Freakwave-Festival on Facebook
 
Freakwave 2010
  Freakwave-Festival 2010



  Freakwave-Festival on Facebook
Join the Freakwave-Festival on Facebook for updates and event details
  Freakwave-Festival on Facebook


Foto Docs...
 Gallery






FREAKWAVE 2008 - Video

GALLERY UPDATE...
 Gallery

COUNTDOWN...
Jetzt heißt es durchhalten, denn in wenigen Tagen ist es soweit: das Freakwave 08 steht in den Startlöchern und ist wieder einmal bepackt mit legendären Musikacts, mit waghalsiger Funsport-Action, mit Kultfilmen und mit Streetart vom Feinsten.

Mit Reizen geizen passt nicht zum Freakwave und deshalb präsentiert das Festival die Berliner Elektro-Punk-Truppe „Mediengruppe Telekommander“ als Live-Act am Samstag. Für Tanzbeine am Freitag sind die französischen Durchstarter „El Matador“ und der HipHop-Altmeister „Afrob“ zuständig.

Wakeboardfans können schon langsam die Tage zählen, bis die Profi-Rider aus Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich und der Schweiz am Bodensee ihre Tricks zeigen. Gemeinsam mit den local heroes wie David Kammerer oder Steve Schneider werden sie die Kicker und Rails bearbeiten.
Weitere Zuckerl, die das Freakwave 08 zu bieten hat, findet ihr unter dem Link PROGRAMM.

INOPERAbLE
Freakwave08 präsentiert mit Stolz und Freude die Streetart/Graffiti-Area inklusive Live-Graffiti und Workshop hosted by INOPERAbLE und supported by Almdudler. Für ganz Eilige oder ganz Interessierte gibt’s hier einen Probierlöffel:

INOPERAbLE
…ist eine Graffiti- und Streetart-Gallery im 7. Bezirk in Wien. Jeden Monat werden hier Ausstellungen von österreichischen und internationalen Streetartists gezeigt. Also nicht umsonst hat sich INOPERAbLE innerhalb kurzer Zeit zu einem Brutplatz und zu einer Networkbase der Österreichischen und vor allem Wiener Szene entwickelt.

Die Made
…einer der aktivsten Wiener Streetartists. Neben unzähligen Stickern und Plakaten in der ganzen Stadt gibt’s in der Galerie INOPERAbLE in Wien auch Kleidung mit den kleinen Maden drauf.

Nychos
…hegt eine unglaubliche Faszination für Hasen. Mal aggressiv, mal relaxed schauen Nychos’ rabbits von den Wänden so mancher Stadt. „Rabbit Eye Movement“ ist demzufolge wohl ein treffender Titel für sein neues Projekt.

Tika
…ist eine Streetart-Künstlerin aus Zürich, die die ganze Stadt mit Farbe versorgt. Vielfältig und gleichzeitig sehr konsequent prägt Tikas Style die Schweizer Metropole. Übrigens: wer ab und zu an Frida Kahlo denken muss, liegt auch nicht ganz falsch…

Knochen
…vs. die Made, oder umgekehrt. Jedenfalls verbindet den Knochenmann und die Made eine symbiotische Beziehung. Von der Comicwelt inspiriert sieht man die finsteren Piraten meist nicht weit von einer fetten Made entfernt…

Die Freak-Ya-Tour mit "60minits of funk" im Gepäck
Das stilvolle Kickoff-Event zum Freakwave-Festival in drei ausgesuchten Locations

Was wäre das Freakwave-Festival ohne ein würdevolles Kickoff-Event? Um einen funkigen Start zu garantieren findet auch heuer wieder vom 14. – 17. August die Freak-Ya-Tour statt! Live mit im Paket sind  "60minits of funk" – ein absolut heißer Live-Act aus Wien, angereichert mit guten alten Freunden aus der österreichischen Musikszene, wie Bionic Kid, Stoney the Flute, Fab Fusion, Dan Danger oder DJ Chrisfader.

Am 14. August residieren "60minits of funk" im altbekannten und oft bewährten Conrad Sohm in Dornbirn. Am 15. August wird das Metropol in Friedrichshafen mit einem Mix aus Fusion Jazz, Broken Beats, Turntablismelementen, HipHop und Funk bereichert und am 17. August ist die funkige Combo im Rahmen des Abschlussabends in der Poolbar in Feldkirch zu bestaunen.
Am Mikro wird "60minits of funk" von einem speziellen Gast aus Paris unterstützt –
 Savant des Rimes, der neue Stern am französischen HipHop Himmel, wird sich auf der Freak-Ya-Tour die Ehre geben.

Als Gast-Djs werden sich  YnnY, Rob Berry (beide CircusCollective) und Taz (elektroboogie) an die Plattenteller wagen, für die Live-Visuals zeichnet sich  VJ Launisch verantwortlich.
Im Vorprogramm der Freak-Ya-Tour werden Kurzfilme in Kooperation mit „Reflect and Act!“ gezeigt, unter Anderem von Zerodvision, der Alpinale und dem Animation Filmfestival Stuttgart.

Für den Conrad-Sohm-Tour-Stop am 14. gibt’s noch ein besonderes Schmankerl: Pipeline, der Shop für Urban Street-, Surf- und Snowwear in Bregenz, präsentiert nicht nur die aktuellen Teile für den restlichen Sommer, sondern zeigt auch die kommende Herbst-/Winterkollektion von Atticus bis Zimtstern.
Scharf ist aber nicht nur die Streetwear von Pipeline, sondern auch das Essen vom argentinischen Buffet: wer noch nie in den Genuss von Asado, Empanadas oder Ñoquis gekommen ist, hat am 14. August die Chance, dieses Versäumnis zu beheben!

Factbox:

Freak-Ya-Tour mit "60 minits of funk", Savant de Rimes (Paris), Rob Berry und Taz
14. August Conrad Sohm, Dornbirn
15. August Metropol, Friedrichshafen
17. August Poolbar, Feldkirch


 9. August 2008
FREAKWAVE WAKE WINCH GUERILLA AKTION
Da wir dieses Jahr den Freakwave Wake-Contest ja mit zwei Winchen von Neverride durchziehen wars natürlich überfällig der neuen x-hive Winch mal einen Belastungstest in der Bodenseegegen zu gönnen. Am Samstag 9.aug trafen dann die Wakeskater vom Neverrideteam aus Zürich, Dresden und dem nahen Allgäu auf Wakeboarder aus der Bodenseegegend. Anfangs wollte uns das Wetter nicht so ganz, nachdem wir aber die ersten fetten Jumps über die Rail zogen wurden wir mit Traumwetter belohnt. Hier mal ein paar Photoimpressionen. Danke nochmal an die ganzen Wakejungs die auch Anfahrtswege von bis zu 6 Stunden nicht abhalten konnten. Wir freuen uns auf Jeden Fall schon auf den nächsten X-Hive Einsatz beim Freakwave ab 27.aug. Wir werden neben den Contestridern auch immer wieder Slots für Gastfahrer freihalten. Also jeder kann sich mal an die Winch beim Freakwave hängen. Vor allem Freitag (29.aug) Nachmittag, Samstags (30.aug) zwischen den Contest Runs und den ganzen Sonntag (31.aug) gibt’s noch viel Möglichkeiten sich über die zwei neuen Freakwave Kicker und die bis zu 25m langen Rails zu fetzen. Mehr Info zur X-Hive Winch von Neverride gibt’s auf www.neverride.com





photos by christoph schoech   website


Alle Jahre wieder wird die Strandwiese im österreichischen Lochau Ende August zur Freakwave Openair-Arena im Dreiländereck. Das Freestylefestival geht bereits in die vierte Runde. Auch in diesem Jahr stehen Wakeboarden, BMX, Musikacts, Filme und Graffitiart uvm. auf dem Programm. Von 27. bis 31. August gibt’s Funsport-Action, Strandkino, Djs und Live-Acts mit Badespass direkt am Bodenseeufer inklusive.

Ganz im Zeichen des Freestylesports gehts von Freitag bis Sonntag zur Sache. Beim „Freakwave Wakeboard/Skate Contest 08“ zeigen internationale Stars der Wakeboardszene ihr Können – und das in einem völlig neuen Wettkampfformat: Der Contest wird in Form eines Parallellaufs präsentiert. Die Rider werden heuer zum ersten Mal von Wettkampf-Seilwinden gezogen, die speziell von neverride.com konstruiert wurden. Die Zuschauer können die Tricks der Fahrer über Kicker und Funbox so nur wenige Meter entfernt parallel zum Ufer bestaunen. Für Spannung in luftigen Höhen sorgen eine Acro-Paragliding- und eine Helikopterflugshow. Für alle, die trockenen Boden unter ihren Füßen bevorzugen, wird die BMX-Show vom Austrian Freestyleteam um Senad Crosic zum Highlight.

Mehr Details zum Programm folgen pronto possible.

Sunshine in
Freakwave Team